logo visevo

vision and evolution

 

Prozess- und Strukturentwicklung

Dienstleistungen 

  • Unterstützung in der Auswahl, im Aufbau, im Management und in der Integration von Businessprozessmanagement-Applikationen (BPMA)

Optimieren von ProzessenEnt Pro

  • Aufbau und Optimierung der Prozesslandkarte
  • Analyse der Prozesse bezüglich deren Effizienz und der Effektivität der eingesetzten IT-Mitteln
  • Optimierung von Prozessen durch
    • Nutzung von Synergien,
    • höhere Automatisierung durch Einsatz von passenden IT-Mitteln,
    • höhere Automatisierung durch Integration von Cyper-Physischen Systemen (CPS)

Optimieren von OrganisationsstrukturenEnt Str

  • Optimierung der Organisationsstrukturen
  • Beratung und Analyse der Schnittstellen zwischen Organisationseinheiten
  • Analyse und Entwicklung von Rollen entlang Prozessmodellen

Fragen, die wir beantworten

  • Mit welchen Mitteln können unsere Kernprozesse noch effizienter gestaltet werden?
  • Wie können die Interaktionen zwischen den Führungs-, Kern- und Supportprozesse kombiniert und automatisiert werden?
  • Wie können erkannte Synergien zwischen Organisationen genutzt werden?

 

Unser Vorgehensmodell Prozessentwicklung im Detail

P40 Vorgehensmodell org   

 

Management und Entwicklung von Prozessen und Organisationsstrukturen

Geschäftsprozesse und Organisationsstrukturen sollen durch eine zentrale, sinn- und zweckmässig parametrisierte Managementapplikation verwaltet werden. Unterschiedlichen Methoden und Applikationen führen zu Mehrkosten und Qualitätseinbussen.

ProzesslandkarteEntwicklung von Prozessen

Prozessoptimierung soll die Effizienz (Kosten-Nutzen-Verhältnis) und Effektivität (Wirksamkeit betreffend Zielerreichung) der Geschäftsprozesse verbessern.

Prozessoptimierung ist kein ausschliesslich sachlicher Prozess mit unveränderbaren Prozessgrenzen und -zielen. Prozessoptimierung ist eine Chance, durch Integration von Trends, veränderten Umfeldern oder neuen technischen Möglichkeiten weitergehende Entwicklungen zu erkennen und einzubinden.

Entwicklung von Organisationsstrukturen

Strukturelle synergienSynergieanalyse der Informatikorganisation zweier Unternehmen bei der Zusammenlegung.

  1. Eruieren von Synergien in den Anforderungen
  2. Eruieren von Synergien in den Aufgaben (2a) und Definition von neuen Aufgaben entlang gesamten Anforderungen und neuen Prozessen. Definition der Rollen (2b).
  3. Eruieren von Synergien bestehender Stellen und Definition von neuen Stellen entlang der neuen Rollen. Definition neuer Stellen.
  4. Zuweisung der Stellen an die Mitarbeitenden entlang ihrer Kompetenzen

Bestmögliche Strukturen können definiert werden.